Schwitzhütten Medizin  

Mutter Erde nimmt uns in Ihren Schossraum auf und gibt uns Heilung und Geborgenheit.
Die Schwitzhütte ist eine wunderschöne Zeremonie um das Einssein und die Verbindung zur Mutter Erde zu zelebrieren und den Körper, Geist und die Seele zu reinigen.
 
Bei der Schwitzhütten-Zeremonie gehen wir symbolisch in den Bauch von Mutter Erde um am Ende der Schwitzhütte gereinigt und kraftvoll neu geboren zu werden.
Auch die Vorbereitung zur Schwitzhütte ist Teil der Zeremonie.
Die Indianer waren und sind wie unsere keltischen Vorfahren in dieser Region in all ihren Handlungen als Naturvölker eng mit dem Schöpfer des Kosmos, Mutter Erde, den Bergen, Mineralien, Pflanzen und allen Lebewesen verbunden gewesen. Sie haben die galaktischen Zyklen des Kosmos und energetischen Verbindungen zu allen Lebensformen für ihr Leben in Harmonie und Einklang mit der Natur in ihren Ritualen verehrt und genutzt.
 
Das Inipi-Ritual (Lakota) war bei den Indianern Nordamerikas wie auch bei anderen Naturvölkern der nördlichen Halbkugel weit verbreitet und dient seit über 2500 Jahren als zeremoniellen Reinigung, physischen Gesunderhaltung und Heilung.
 

Die natürlichen energetischen Kräfte in der Schwitzhüttenzeremonie helfen, die Selbstheilungskräfte im Menschen zu wecken.
 
Die Schwitzhütte gibt uns die Möglichkeit, die Welt für einen Moment anzuhalten, Raum und Zeit gehen Gefühlsmässig verloren.
In den Gesängen und den Trommeln ist die Hitze Gefühlsmässig reduziert.
Wir heilen beim schwitzen, singen, summen und in unserer Dankbarkeit mit Mutter Erde so stark verbunden sein zu dürfen.
 
Beim verlassen der Hütte glaubt oftmlas niemand, dass 2 -. 3 Stunden vergangen sind. Danach sehen die Menschen wie verändert aus, zufrieden, lächelnd, dankbar und relaxed.
DANKE Mutter Erde und Vater Himmel

Die Zeremonie dauert  ca 6-8  Stunden in der Schwitzhütte zwischen 2 und 3 Stunden


Schaue bei den Veranstaltungen wann die nächste Schwitzhüttenmedizin stattfindet.




Wir freuen uns auf dieses reinigende Ritual mit dir!
Petra Benedikt, Martina Lutz René Lutz


ORT: Esslingen ZH/ Schweiz Mehr Infos nach Anmeldung
SWEAT LODGE  Schwitzhütte nach den Lehren der Lakota Indianer
Zahl der Teilnehmer limitiert
Der Energieausgleich, 128.- inkl Verpflegung.


White Eagle

Ponca Chief
ca. 1840 - 1914

Grossvater Stein

Mitbringen jeweils 1-3 Stück, Siehe Bild. Keine Steine aus Bach oder Wasser. Zuvor bitte trocknen eine Woche.